Bulletproof Diät

Die Bulletproof Diät ist eine kohlenhydratarme Diät. Die Bulletproof Diät und die Paleo Diät haben viele Gemeinsamkeiten. Betrachten Sie die Bulletproof Diät als eine verbesserte Form der Paleo Diät. Im Artikel Bulletproof Diät ist eine verbesserte Paleo Diät gehen wir detaillierter auf die Unterschiede zwischen den beiden Diäten ein.

Die Bulletproof Diät konzentriert sich auf Qualität statt Quantität bei Lebensmitteln, so dass lästiges Kalorien zählen oder Abwiegen von Lebensmitteln entfällt. Die Diät hat entzündungshemmende Wirkungen und wirkt sich positiv auf die allgemeine Gesundheit aus. Wie sieht die Diät denn eigentlich aus? Die Prinzipien sind einfach.

In der Bulletproof Diät essen Sie

  • Gesunde Fette, wie etwa Weidebutter, MCT Öl oder Kokosöl.
  • Fleischsorten von Tieren aus Weidehaltung wie Rind oder Lamm.
  • Eier
  • Schweinefleisch und Geflügel
  • Fisch und Meeresfrüchte (aus Wildfang)
  • Bio-Obst und Gemüse
  • Schadstofffreie Lebensmittel
  • Trinken Sie Bio-Kaffee

In der Bulletproof Diät vermeiden Sie

  • Zucker (inklusive Fruchtsäfte, Sportdrinks und Honig)
  • Gluten in jeder Form (Brot, Cornflakes, Pasta) - ersetzen Sie dieses aber nicht mit glutenfreiem Junk-Food!
  • Getreide
  • Getreideartige und instabile mehrfach ungesättigte Öle (Mais, Soja, Raps, Walnuss, Erdnuss, Leinsamen)
  • Alle unnatürlichen Lebensmittelzusätze, wie etwa Farb- und Duftstoffe.
  • Hülsenfrüchte (Bohnen, Linsen, Erdnüsse)
  • Pasteurisierte, homogenisierte (durch die Zugabe von Emulgatoren) und verarbeitete Lebensmittel

Die Bulletproof Diät ist eine ketogene Diät. Eine ketogene Diät ist eine Diät, bei der die Ernährung vorwiegend aus Fett besteht und nur zu einem geringen Teil aus Kohlenhydraten und Protein.

Kohlenhydrate

Am besten ist es, Kohlenhydrate am Abend zu essen (z.B. Reis, Süßkartoffeln und Gemüse)

Experten wie Mark Sisson empfehlen, für eine effektive Fettverbrennung nicht mehr als 75 g Kohlenhydrate pro Tag zu essen. Dave Asprey empfiehlt zur maximalen Fettverbrennung nicht mehr als 30 Gramm Kohlenhydrate pro Tag zu essen.

Nur wenige Menschen halten eine kohlenhydratarme Diät längere Zeit durch. Dave Asprey empfiehlt daher einen Refeed-Tag pro Woche, an dem Sie besonders viele Kohlenhydrate essen (100 bis 200 Gramm). Dies bietet den Vorteil, dass Sie sich die meiste Zeit im Zustand der Fettverbrennung befinden und dank des Refeeds ausreichend Energie tanken. Er empfiehlt Frauen zusätzliche Kohlenhydrate zu essen, weil sie möglicherweise empfindlicher auf die Nachteile einer ketogenen Diät reagieren. So kann es zu Schlafprobleme, Stress und unregelmäßiger Menstruation kommen. Auch Sportler können von zusätzlichen Kohlenhydraten profitieren, obwohl es durchaus Beispiele von Spitzenathleten gibt, die einer ketogenen Diät folgen. Kurz gesagt gilt auch hier, dass Sie die Mengen an Ihre eigene Situation und Ihre Bedürfnisse anpassen sollten.

Bulletproof intermittierendes Fasten

Beim intermittierenden Fasten begrenzen Sie Ihre Nahrungsaufnahme auf einen Zeitraum von 6 Stunden. In den restlichen 18 Stunden essen Sie nichts. Intermittierende Fasten gibt dem Körper ein Signal, Fett zu verbrennen und Muskeln aufzubauen. Es gibt nicht viele Menschen, die gerne den ganzen Morgen nichts essen. Dafür ist das Bulletproof intermittierende Fasten eine Lösung. Sie trinken am Morgen als Frühstück eine Tasse Kaffee Bulletproof Coffee. Ihr Körper denkt dann, dass Sie noch immer fasten, obwohl Sie dank des MCT Öls und der Butter ein Sättigungsgefühl verspüren. Das MCT-Öl kurbelt obendrein Ihren Stoffwechsel an.

Bulletproof Protein-Fasten

Die Bulletproof Diät empfiehlt, an einem Tag in der Woche maximal 15 Gramm Eiweiß zu essen. Das ist nicht einfach, da sich Eiweiß auch in vielen Gemüsesorten versteckt. Eine drastische Reduzierung der Proteinzufuhr führt zu Autophagie. Autophagie ist ein Zustand, in dem Ihr Körper Abfallstoffe in den Zellen in Energie umwandelt. Es handelt sich gewissermaßen um einen natürlichen Reinigungsprozess.

Am einfachsten ist es, das Protein-Fasten mit dem Kohlenhydraten Refeed-Tag zu kombinieren.

Die Bulletproof Diät in der Praxis

Es ist nicht schlimm, wenn Sie ab und zu von den oben genannten Prinzipien abweichen. Allerdings werden Sie sich besser fühlen, umso strikter Sie sich daran halten.

Die Bulletproof Diät ist eine der Säulen des Bulletproof Lifestyles. Die anderen zwei Säulen sind Bewegung und Schlaf.