Zu Inhalt springen
Schnelle Lieferung EU-weit
Trusted Shops zertifiziert
#1 Bulletproof Wiederverkäufer
Trusted Shops zertifiziert

Rotlichttherapie - Warum und wie?

Rotlichttherapie - Warum und wie?

Inhaltsverzeichnisse

Licht spielt eine wichtige Rolle beim Biohacking. Wir brauchen die Sonne für viele lebenswichtige Prozesse, wie z. B. die Vitamin-D-Produktion, aber wir brauchen auch dunkle Nächte, um gut schlafen zu können (Melatonin wird produziert, wenn das Licht am Abend abnimmt). Wichtig ist auch die richtige Art von Licht zur richtigen Zeit des zirkadianen Rhythmus: morgens helles Sonnenlicht und abends kein blaues Licht. Natürliches Licht ist die beste Lichtquelle, aber in manchen Fällen erzeugen Geräte wie Rotlichttherapielampen eine einzigartige Belichtung, die Ihrem Körper in vielerlei Hinsicht helfen kann.

Was ist Rotlichttherapie?

Rotlichttherapie (RLT), auch Photobiomodulation genannt, ist die Verwendung von Licht als Hilfsmittel zur Verbesserung der Heilungsfähigkeit und Funktion des Körpers. Am häufigsten werden bestimmte Wellenlängen von rotem und infrarotem Licht verwendet. Bei der Rotlichttherapie werden bestimmte Frequenzen, Bestrahlungsstärken und Energiedichten verwendet, um den Körper mit der Energie zu versorgen, die er braucht, um sich selbst zu heilen und besser zu funktionieren.

Vorteile von Lichttherapielampen

Rotes und Nahinfrarotlicht (NIR) erzeugen Wärmestrahlung und dringen tief in den Körper ein, bis hin zu den Knochen und Gelenken. Rotes und NIR-Licht regen Ihre Mitochondrien an, mehr Energie zu produzieren und die Durchblutung zu steigern. Mit dieser zusätzlichen Energie reparieren sich Zellen und Gewebe schneller. Deshalb kann die Rotlichttherapie bei der Heilung von Muskeln, Haut und Entzündungen helfen.

Wellenlängen und ihr potenzieller Nutzen

Light spectrum

Gelbes, rotes und nahinfrarotes Licht mit bestimmten Wellenlängen ist am meisten untersucht worden. Die Wellenlänge wird in Nanometern (nm) angegeben.

Generell gilt: Licht mit längeren Wellenlängen dringt tiefer in den Körper ein. Bei herkömmlichen Lichttherapielampen spielt die Helligkeit der Lampe für die Eindringtiefe des Lichts keine so große Rolle.

Gelbes Licht - 580 nm

Gelbes Licht dringt nicht sehr tief in den Körper ein, und seine Wirkung entfaltet sich hauptsächlich in der Haut. Wenn Sie eine Verbesserung der Hautgesundheit anstreben, sollte gelbes Licht in Betracht gezogen werden.

Rotlicht - 630-660 nm

Rotes Licht kann 1-2 cm tief in den Körper eindringen. Es wirkt hauptsächlich auf die Mitochondrien. Mitochondrien sind empfindlich für rotes Licht, das sie aktiviert. Von dort aus ist der Körper besser in der Lage, das zu tun, was er ohnehin tun wollte: sich zu erholen, zu heilen, sich zu erhalten, usw. Seine Wirkung reicht bis in die Muskeln und das Bindegewebe. Unterstützt die Durchblutung, die Erholung der Muskeln und die Wundheilung.

Nahes Infrarotlicht (NIR) - 850 nm

Infrarotlicht ist Wärmeenergie. Es ist für unsere Augen nicht sichtbar, aber es gibt Wärme ab, die wir spüren können. Ein Lichttherapiegerät, das NIR-Licht verwendet, gibt eine leichte Wärme ab. NIR-Licht kann bis zu den Knochen und Gelenken vordringen.

Lichteinstellung: pulsierend oder gleichmäßig

Auch pulsierendes Licht hat seine Vorteile: Es stimuliert die Zellen und Mitochondrien und beschleunigt die Regeneration. Andererseits hat Dauerlicht eher eine beruhigende und lindernde Wirkung auf die Zellen und hilft, Schmerzen und Entzündungen zu reduzieren.

Lichtdichte: die 'Leistung' der Lampe

Eine wichtige Eigenschaft einer Lichttherapielampe ist die Lichtdichte. Damit ist gemeint, wie viel Lichtenergie Sie in einem bestimmten Bereich während einer bestimmten Zeit erhalten. Je höher die Lichtdichte ist, desto kürzer ist die Behandlungszeit.

Sie können die Lichtdichte erhöhen, indem Sie die Lampe näher am Körper platzieren. Der Hersteller sollte die Lichtdichte angeben, wenn die Lampe wie vorgeschrieben verwendet wird.

Wie wählt man ein Rotlichttherapiegerät aus?

Bei der Suche nach einer geeigneten Lichttherapie-Lampe gibt es einige Punkte zu beachten. Die Palette der angebotenen Produkte wird ständig erweitert, so dass immer mehr möglich ist.

  • Wofür soll das Gerät verwendet werden? Ihre gewünschten Ziele bestimmen, welche Lichtfarbe(n) benötigt werden.
  • Wie viele verschiedene Lichtarten werden Sie verwenden? Prüfen Sie auch, wie hoch die Dichte und die Wellenlängen sind.
  • Wie groß ist der vorgesehene Behandlungsbereich? Lichttherapiegeräte gibt es für den ganzen Körper (unspezifisch) bis hin zu extrem fokussierten Geräten (die Gliedmaßen und Gelenke umhüllen).
  • Wollen Sie das Gerät mit auf Reisen nehmen? Wählen Sie ein leichtes und kompaktes Gerät, wie das TrueLight Baton Rouge oder das Scarlet Lux.
  • Treiben Sie Sport und verletzen sich manchmal? Dann ist vielleicht der FlexBeam die beste Lösung, den Sie um Ihre Beine, Schultern oder Taille wickeln können, um eine bestimmte Körperpartie intensiver zu behandeln.
  • Wie hoch ist Ihr Budget? Wenn Sie mit der Rotlichttherapie beginnen, möchten Sie vielleicht mit TrueLight Baton Rouge oder Scarlet Lux beginnen und später teurere Geräte hinzufügen, wenn Sie sich mit der Investition wohler fühlen.

Sicherheit

Natürlich sollte eine Lichttherapie-Lampe für zu Hause sicher sein. Sie sollte nur das von Ihnen gewünschte Licht abgeben, ohne UV-Licht. Suchen Sie nach vertrauenswürdigen Marken. In diesem Blogpost haben wir einige Empfehlungen für Sie.

Wie man Lichttherapie von zu Hause aus macht (mit dem richtigen Gerät)

Die Lichttherapie zu Hause ist sehr einfach. Lesen Sie die Anweisungen des Geräteherstellers sorgfältig durch. Schalten Sie die Lampe ein und richten Sie sie auf die Körperstelle, die Sie behandeln möchten. Die Lampe sollte sich im richtigen Abstand zu Ihrem Körper befinden.

Sie müssen Ihre Haut dem Licht aussetzen, damit es seine Wirkung entfalten kann. Achten Sie also darauf, dass keine Kleidung Ihre Haut vor dem Licht verdeckt.

Es wird nicht empfohlen, direkt in das Licht zu schauen. Sie können Ihre Augen schließen oder eine Sonnenbrille tragen, wenn Sie die Lampe für Ihr Gesicht verwenden.

Halten Sie die Behandlungsdauer kurz und geben Sie Ihrem Körper Zeit, die Behandlung zu verarbeiten

Mehr Lichteinwirkung bedeutet nicht gleich mehr Nutzen. Zu viel Licht in einer Sitzung oder an einem Tag kann Sie sogar um alle möglichen Vorteile bringen. Der Körper muss die Auswirkungen der Behandlung verarbeiten, und das kann 24 Stunden oder länger dauern.

Wann werden Sie die Wirkung bemerken

Dies hängt weitgehend von der angestrebten Wirkung ab, vorausgesetzt, Sie wenden das Präparat täglich gemäß den Anweisungen des Herstellers an. Bei kürzlich erlittenen Schmerzen oder Verletzungen ist die Wirkung innerhalb weniger Tage zu erwarten. Bei Beschwerden, die schon länger bestehen, oder bei Hautverbesserungen kann es ein paar Wochen dauern.

Unsere Empfehlungen

Wir testen alle Produkte selbst und empfehlen nur die, mit denen wir zufrieden sind. Unsere Strategie besteht darin, die besten Produkte auf dem Markt auszuwählen und nur wenige Optionen anzubieten, die wir als die besten Alternativen in die engere Wahl gezogen haben.

TrueLight von Dave Asprey

Die von Dave Asprey, dem "Vater des Biohacking", entwickelte TrueLight®-Technologie ist ein Pionier in der Rotlichttherapie. Die zum Patent angemeldeten Rotlichttherapie-Geräte strahlen eine Kombination von Lichtwellenlängen aus, die nicht nur von innen heraus verjüngen und stärken, sondern auch helfen, die Oberfläche Ihrer Haut von Umwelt- und UV-Schäden zu heilen. Diese patentrechtlich geschützte Kombination umfasst zwei verschiedene Wellenlängen von rotem Licht zur Verjüngung, Nahinfrarot zur Stärkung und gelbes Licht zur Vorbereitung und Erholung der Haut.

TrueLight benefits

TrueLight-Produkte bieten die Möglichkeit, zwischen pulsierendem oder gleichmäßigem Licht zu wählen, je nach Ihren Bedürfnissen zu einem bestimmten Zeitpunkt. Ihre Sitzungen können so gestaltet werden, dass sie sich entweder auf Heilung oder Schmerzlinderung konzentrieren.

TrueLight-Geräte sind so konstruiert, dass sie die EMF-Strahlung minimieren. Das Energy Square beispielsweise gibt keine nicht natürliche EMF-Strahlung ab, und selbst bei direktem Kontakt werden nur 0,6 Milligauss emittiert. Dieser Wert gilt als sicher. Zum Vergleich: Wenn Ihr Handy klingelt, sendet es 9-15 Milligauß aus.

Recharge Health FlexBeam

Recharge Health Flexbeam

Recharge Health FlexBeam ist ein tragbares Gerät für die Rotlichttherapie (RLT). Es verwendet Licht mit bestimmten Wellenlängen, Bestrahlungsstärken und Energiedichten, die die Durchblutung fördern, die Erholung unterstützen und den Körper mit Energie versorgen können. FlexBeam ist ein nicht-invasives Gerät, das auch von Profisportlern zur Unterstützung ihrer Leistung und Erholung nach Wettkämpfen eingesetzt wird. Durch den direkten Hautkontakt ist FlexBeam wirksamer als Lichttherapielampen, die man aus der Ferne hält.

FlexBeam wird für seine Flexibilität, Mobilität und den gezielten Einsatz für bestimmte Muskeln oder Gewebe gelobt. Sie können Ihre Hacks stapeln, indem Sie meditieren, während Sie das rote Licht verwenden. Wenn Sie jedoch mehrere Aufgaben erledigen wollen oder müssen, können Sie sich mit dem FlexBeam bewegen, während Sie das Gerät um den Körper geschnallt haben. Außerdem ist die EMF-Strahlung im Vergleich zu günstigeren Rotlicht-Therapielampen auf dem Markt sehr gering.

Zu den zufriedenen Flexbeam-Benutzern gehören Sportler und Biohacker wie Tim Gray, Kris Gethin, Kristin Weitzel, Martin Kremmer und Nico Airone.

Sehen Sie sich unsere Rotlichttherapie-Lampen an

Vorheriger Artikel Höhepunkte des Podcasts von Giel Beelen mit dem Biohacker Dave Asprey
Nächster Artikel Vorteile von Nahrungsergänzungsmitteln mit Organfleisch

Einen Kommentar hinterlassen

Kommentare müssen genehmigt werden, bevor sie erscheinen

* Erforderliche Felder